Pages Navigation Menu

Die Bedeutung einer richtigen Beleuchtung am Arbeitsplatz

Die Bedeutung einer richtigen Beleuchtung am Arbeitsplatz

Ohne Licht ist unsere Welt trist und farblos. Alle optischen Sinneseindrücke kommen erst durch die nötige Beleuchtung zustande. Nicht nur das, echtes Tageslicht nimmt einen großen Einfluss auf unsere Körperchemie und unser aller Wohlbefinden. Ein sonniger Tag kann für Vitalität und gute Laune sorgen. An einem trüben und regnerischen Nachmittag, fühlen wir uns manchmal schlapp und niedergeschlagen. Licht bedeutet einfach Leben und das spüren wir immer wieder.
Manchmal wird dieser Umstand leider vernachlässigt und häufig genug geschieht dies gerade am Arbeitsplatz, wo wir uns einen Großteil des Tages aufhalten. Umso wichtiger ist die Beleuchtung in diesem Bereich.

 

Welchen Einfluss hat die Beleuchtung auf Ihren Arbeitsplatz?

  • Es ist die Pflicht Ihres Arbeitgebers Licht ins Dunkel zu bringen, aber was heißt das genau?
  • Dieser Verpflichtung wird häufig schon in der Gebäudeplanung und der erstmaligen Einrichtung nachgekommen, doch was passiert wenn sich die Umstände ändern?
  • Wie reagieren Menschen mit Sehbehinderung auf die herrschenden Lichtverhältnisse?
  • Was ist denn überhaupt angemessene und gesunde Beleuchtung?

 

 

Licht ist nicht gleich Licht, das dürfte jedem klar sein. Nicht nur die Intensität, sondern auch die Farben der Beleuchtung spielen eine große Rolle. Optimale Industrieleuchten schützen vor Übermüdung und vor Unfällen. Schichtarbeiter erfahren es oft am eigenen Leib, Licht hat einen außerordentlich großen Einfluss auf unseren Körper.

Leider wird das Thema Beleuchtung am Arbeitsort häufig sehr vernachlässigt. Während Hightech Equipment von den Fachkräften im Mehrschichtbetrieb bedient wird, steht die Ausleuchtung der Halle oft im Hintergrund. In Fabrikhallen sollte großzügig und flächig beleuchtet werden, 300 LUX sind das absolute Minimum für grobe Tätigkeiten.
Eine sinnvolle Lösung bieten auch moderne LED Leuchten, die Beleuchtungsziele müssen in jedem Fall eingehalten werden. Eine reine Ausleuchtung von oben ist meist nicht ausreichend. Der Arbeitsplatz sollte mit zusätzlichen Lampen ausgestattet werden, so kann gezielt beleuchtet und variiert werden.
Es darf keine Verfälschung der Farben auftreten und auch die Anordnung spielt eine ernstzunehmende Rolle, die Beleuchtungsstärke darf keinesfalls unterschritten werden.

Der Fachhandel sorgt mittlerweile für intelligente und energiesparende Lösungen. Eine ausführliche Beratung ist unbedingt notwendig. Gerade in der Planung können so die häufigsten Probleme umgangen werden. Eine optimale Lichtplanung spart Kosten und fördert die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens.

Egal zu welcher Jahreszeit, draußen regiert die Sonne. Diese sorgt für eine Beleuchtungsstärke von durchschnittlich 5000 LUX im Winter, bis zu 100.000 LUX sind an warmen Sommertagen möglich. Da kann keine künstliche Beleuchtung mithalten und Dunkelheit schlägt aufs Gemüt. An einem Bildschirmarbeitsplatz sorgen künstliche Lichtquellen für ca. 500 LUX und die Sonne scheint nicht immer. Große Fenster können die Beleuchtung an Ihrem Arbeitsplatz sinnvoll ergänzen, getönt sollten diese deshalb nicht sein.
Und wie hat das richtige Licht nun auszusehen?
Moderne Leuchtmittel sind farbenfroh und reich an Variationen. Tageslicht wird aufgrund des Farbspektrums von uns als weiß empfunden. Damit unterschiedliche Lichtfarben nicht irritieren, sollte echtes Tageslicht das Vorbild bleiben. Beispiele, um den Arbeitsplatz sinnvoll auszustatten, sind Tageslicht-Energiesparlampen oder eine Vollspektrum-Tageslichtleuchte.

 

So verwandeln Sie Ihren Schreibtisch in einen hellen und freundlichen Ort

Auch das Büro in den eigenen vier Wänden wird lange und intensiv genutzt. Die Beleuchtung am Bildschirmarbeitsplatz sollte Ihrem Sehvermögen und den unterschiedlichen Aufgaben angepasst werden. Taghell sollte es schon sein, wobei der Nutzer dabei nicht geblendet werden darf. Einstellbare Lichtschutzvorrichtungen und ein Blendschutz schaffen hier Abhilfe. Müdigkeit, Nervosität, Kopfschmerzen und viele andere gesundheitliche Beeinträchtigungen kommen auch durch falsche Beleuchtung zustande. Denken Sie immer daran, die Helligkeit des Monitors ist problemlos regelbar. Die Beleuchtung an Ihrem Arbeitsplatz muss Ihrem Aufgabenbereich entsprechen, Ihre Gesundheit wird es Ihnen auf Dauer danken.