Pages Navigation Menu

Stimmungsvolle Party-Dekos

Stimmungsvolle Party-Dekos

Der erste Eindruck ist für den Betrachter grundsätzlich entscheidend, daher ist die Partydekoration die Visitenkarte des Gastgebers. Beim Willkommenheißen der Gäste sollten diese die Stimmung des bevorstehenden Festes erahnen können. Aber jede Feier stellt einen anderen Anspruch an die Dekoration.
Jedes Fest verlangt den Dekorateuren eine gewisse Sensibilität ab. Das richtige Fingerspitzengefühl dafür zu entwickeln, ist durchaus nicht schwer, denn die Fülle an schmückendem Beiwerk ist geradezu unerschöpflich. Damit die Wahl des passenden Dekors leichter fällt, dienen nachfolgend ein paar Tipps als Anregung.

 

Für die ausgelassene Party am Wochenende

Kleinigkeiten erhalten die Freundschaft und einen liebevoll dekorierten Partyraum wissen Freunde zu schätzen. Ein Boden voller bunter Riesenluftballons erschwert das Gehen, führt aber gerade deswegen zu amüsanten Reaktionen. Natürlich wird der eine oder andere Ballon platzen und gibt so die darin verborgene Überraschung frei. Vor dem Aufpusten der Ballons wird in ihren Hüllen etwas Originelles versteckt. Das kann beispielsweise eine den Glückskeksen nachempfundene Botschaft sein oder eine Aufforderung zu einer lustigen Handlung.

Die Gartenparty

Dieses Fest zieht sich bis in die späten Nachtstunden. Da es im Außenbereich stattfindet, erfordert es eine entsprechende Beleuchtung. Ein schrilles Terrassenlicht ist dafür denkbar ungeeignet, für eine freundliche Beleuchtung sorgen Fackeln oder Feuerkörbe. Wem das zu viele offene Flammen sind, legt sich Leuchtfolienbänder zu. An Stufen, in Mauerwindel oder um die Zweige von Sträuchern gewunden, zaubern sie sanfte Irrlichter herbei.

Der Sektempfang

Zu besonderen Anlässen gehört eine anspruchsvolle Dekoration. Häufig handelt es sich bei diesen Empfängen um Stehpartys in gehobenem Stil. Stehtische mit dazu passenden Tischhussen sind ausleihbar. Dieses Tischdekor ist zwar keine ausgefallene Idee, aber es verdeckt das Gestänge der Tischfüße. Der Anspruch an das, was auf dem Tisch steht, ist umso höher.
Bei ausgesuchten Veranstaltungen gilt der Grundsatz weniger ist mehr. Der Sekt ist das zentrale Objekt. Passend dazu können die Tische jeweils mit einer Pyramide edelster Champagnertrüffel geschmückt sein. Der Farbton der Edelpralinen, häufig in Creme oder Rosé, sollte sich in den Hussen wiederholen. (Online) Confiserien bieten Produkte in höchster Güte an. Es ist nicht empfehlenswert, die Pralinen aus dem Supermarkt zu besorgen.

Die Frutti-di-mare-Party

Eine Rolle Alufolie in einer resistenten Qualität und etwas naturbelassenes Meersalz oder felsklippenförmige Salzkristalle mit Teekerzenmulde bilden die Tischdekoration. Die Alufolie dient als Tischläufer, in das aufgestreute Meersalz oder in die Salzkristalle werden die Kerzen platziert. Ein Deko-Fischernetz hängt an der Wand oder an der Decke.

Die Gothic-Party

Schwarzer Tüll faltig drapiert dient als Tischdecke. Auf ihr werden in regelmäßigen Abständen Spiegelfließen hochkant aufgelegt. Zwischen die Spiegel werden mehrarmige Barockleuchter in schwarz gestellt, die mit künstlichen Spinnennetzen versehen sind oder mit Spinnennetzspray angesprüht werden. Auf jeden Spiegel werden knorrige Zweige gelegt. Das Flackerlicht der Kerzen und das fingrige Gezweig werfen ein gespenstisches Schattenspiel an die Wand.
Zu Halloween können Kürbisse und andere Schaurigkeiten die Gruselstimmung verstärken. Zu Girlanden gedrehte schwarze Tüllbahnen verzieren die Decke. In den netzartigen Stoff werden kleine Krabbel- und Fledertiere untergebracht.

Die Umzugsparty

Auf dem Weg zur Haus- oder Wohnungsbesichtigung kann der Beifahrer Aufnahmen markanter Wegstellen machen, diese dann zu Wegweiser-Kollagen gestalten und als Einladungskarten verschicken. Im neuen Wohnviertel werden Riesenballons an Laternenpfosten gebunden, um die Besucher zu lotsen. Im neuen Heim dienen die Umzugskartons und -kisten als Büffettische, einige selbstgefaltete Zeitungshüte mit angebrachten Farbklecksen dazustellen und Partygeschirr ersetzt das Tafelservice.
Diese spaßige Dekoration erspart den vom Umzug erschöpften Gastgebern große Vorbereitungen und anschließendes Geschirrspülen.

 

Der Deko-Tipp

Das Thema einer Party zu veranschaulichen, verlangt einem keine großen Designkenntnisse ab. Ein bisschen Fantasie mit Hingabe und Vorfreude genügen, um die erwünschte Stimmung zu erzeugen. Abgerundet wird mit Improvisationsgeschick sowie mit dem einen oder anderen Dekorationsklassiker.