Pages Navigation Menu

Mit Hilfe von Online Portalen Gitarre spielen lernen

Mit Hilfe von Online Portalen Gitarre spielen lernen

Wer hat nicht schon mal einem Gitarrenspieler zugehört und sich dabei gedacht: „Das würde ich auch gerne können…“? Aber wer das Spielen einer Gitarre lernen möchte, braucht Zeit und muss meistens tief in die Tasche greifen, um den Gitarrenunterricht zu bezahlen. Eine Gitarrenstunde bei einem professionell ausgebildeten Musiker kann da schon mal zwischen 25 und 50 Euro kosten.

 

Vor- und Nachteile eines online Gitarrenkurses

Eine Alternative zu professionellen Gitarrenstunden ist ein Online Gitarrenkurs. Heutzutage gibt es diverse Internetplattformen, die einen kostengünstigen Online Kurs anbieten. Mit Hilfe von Lernvideos und gut formulierten Anleitungen kann man auch auf diese, kostengünstigere Art, Gitarre spielen lernen. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass man den Online Kurs zu jeder Tages- und Nachtzeit machen kann, je nachdem, wann es einem am besten passt. Der Gitarrenschüler ist nicht an feste Termine gebunden und bleibt somit flexibel. Dazu kommt, dass man die Übungen so oft wiederholen kann, wie man möchte und damit quasi einen Einzelunterricht genießt.
Nachteilig ist allerdings, dass man sich von Anfang an eine eigene Gitarre kaufen oder ausleihen muss. In professionellen Musikschulen wird dem Schüler zu Beginn des Unterrichts oftmals eine Gitarre zur Verfügung gestellt. Erst, wenn der Schüler wirklich weiß, dass ihm das Gitarrespielen liegt, Spaß macht und er auf jeden Fall weiter machen möchte, braucht er sich eine eigene Gitarre zuzulegen. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass man für einen Online Gitarrenkurs sehr viel Selbstdisziplin benötigt. Während man bei realen Gitarrenstunden feste Unterrichtszeiten hat, kann sich der Schüler in einem Online Kurs die Zeit selbst einteilen und muss dabei beachten, die regelmäßigen Übungen nicht zu vernachlässigen.

Video: Newmusicacademy

Auswahl der richtigen Online Plattform

Hat man sich erst mal dazu entschieden einen Online Gitarrenkurs zu absolvieren, steht man vor der Qual der Wahl, ein geeignetes Internet Portal auszusuchen. Das Internet bietet beinahe unzählige Möglichkeiten, einen Online Kurs zu machen. Doch hierbei gibt es auch massive Qualitätsunterschiede.
Zwar gibt es Online Plattformen, die einen kostenlosen Gitarrenkurs anbieten, doch ist das nicht immer die beste Möglichkeit. Professioneller sind oftmals die Portale, zu denen man sich anmelden und eine geringe Gebühr zahlen muss. Diese Portale werden meistens von ausgebildeten Dozenten und Musikern betrieben und bieten daher eine besonders hohe Qualität. Allerdings ist auch nicht immer gleich alles gut, was Geld kostet. Daher sollte man sich vor einer Anmeldung auf einer solchen Plattform genau über die Inhalte und Lehrmethoden informieren und vielleicht im Internet nach Erfahrungs- oder Testberichten suchen. Die helfen einem mit Sicherheit weiter, die schwarzen Schafe unter den Online Kursen zu entlarven.

Auswahl der richtigen Gitarre

Bevor man mit einem Gitarrenkurs anfängt, sollte man sich überlegen, welche Gitarre man überhaupt spielen möchte. Es stehen Westerngitarre, Konzertgitarre, 12 saitige Gitarre und E-Gitarre zur Auswahl.
Für Anfänger empfiehlt sich die traditionelle Konzertgitarre. Durch ihr breites Griffbrett liegen die einzelnen Gitarrensaiten relativ weit auseinander, was das Greifen der Seiten erleichtert. Ein späterer Umstieg von der Konzertgitarre zu einer anderen Gitarre ist meist gar kein Problem. Wer sich allerdings nicht auf die Konzertgitarre einlassen will und sich noch nicht ganz sicher ist, welche Gitarre er spielen möchte, findet in den Online Gitarren Schulen meistens auch Entscheidungshilfen und genaue Informationen darüber, worin die Unterschiede zwischen den verschiedenen Gitarren bestehen und wie man welche Gitarre am besten spielt. Fast alle Online Foren bieten auch unterschiedliche Lernvideos für die unterschiedlichen Gitarrenarten an.