Pages Navigation Menu

Die Uhr als modisches Accessoire

Ursprünglich einfach als ein Gerät, um die Zeit zu messen, konzipiert, hat die Uhr über die Jahre hinweg stark an Bedeutung gewonnen. Mittlerweile gilt sie – je nach Ausführung – auch als Luxus-Objekt und wird auch immer wieder in der Kunst aufgegriffen.

Mehr

Vielseitig und besser als sein Ruf: Modeschmuck

Es war einmal…
Die Prinzessin trägt ihre Edelsteine, der gütige König regiert mit goldener Krone und versunkene Schätze bestehen aus juwelenbesetztem Geschmeide, ein funkelnder Traum. Nicht nur in Legenden und Märchen blickt Schmuck auf eine lange Geschichte und große Beliebtheit zurück.

Mehr

Maßkleider machen Leute

Die Novelle „Kleider machen Leute“, in der die Hauptfigur, der Schneidergeselle Wenzel Strapinski, trotz seines geringen Einkommens luxuriöse Kleidung trägt, ist sicher bekannt. Zudem glänzte er mit Schüchternheit, List und am Ende dann doch mit Ehrlichkeit. Er kam dadurch zu Ansehen und prägte so das Sprichwort „Kleider machen Leute“, das längst in den heutigen alltäglichen Sprachgebrauch übergegangen ist.

Mehr

Fast so wichtig wie die Braut selbst: Das Hochzeitskleid

Wenn die Braut auf den Altar zuschreitet, sind die Blicke aller Hochzeitgäste auf sie und ihr Hochzeitskleid gerichtet.
Endlich lüftet sich das Geheimnis um das schöne Kleid der Braut am ihrem wichtigsten Tag, der Hochzeit. Sie steht im Mittelpunkt, wenn sie anmutig auf ihren Bräutigam zuschreitet. Dieser Moment ist allein für Sie bestimmt und ihr Brautkleid soll sie zur wichtigsten und schönsten Frau an diesem Tag machen.

Mehr